Stadtrat für einen Tag

Ein Oberbürgermeister, der auf dem Rathausflur Autogramme gibt, Dezernenten, die ins Gespräch mit Hallensern vertieft sind, eine Stadtratssitzung, bei der jeder selbst einmal die Rolle eines Politikers übernehmen konnte - Der erste Tag der offenen Tür der halleschen Stadtverwaltung praktizierte die viel zitierte Bürgernähe und kam damit gut an. Mehr als 2.500 Besucher wurden am Sonntag gezählt, ein Ergebnis, das so manche Kritikerstimme vertummen ließ. Laut dagegen ging es auch zu, z. B. als sich der große Stadthaussaal in eine Konzerthalle verwandelte. Hier unser ausführlicher Rückblick auf das bunte Treiben... 

  • Sendedatum: Dienstag, 15 Januar 2013
  • Zugriffe: 574