Personalsorgen beim Meister

Nein, man gratuliert nicht zur Meisterschaft, solange der Titel rein rechnerisch noch nicht im Sack ist. Und so wurde auch nach dem Heimsieg gegen Schönheide nicht groß gefeiert, auch wenn nur noch ein klitzekleines Pünktchen bis zum zweiten großen Saisonziel fehlte. Trotz Personalsorgen boten die Saalebulls vor heimischem Publikum eine gute Partie. Der Unparteiische dagegen erwischte jedoch einen rabenschwarzen Tag…

  • Sendedatum: Montag, 28 Januar 2013
  • Zugriffe: 1458