31
Juli
2014

Aktueller Arbeitsmarktbericht

News

In Halle und im Saalekreis waren Ende Juli 22.742 Frauen und Männer arbeitslos. Das sind rund 250 weniger als im Vormonat, wie die Agentur für Arbeit Halle heute bekannt gab. Damit sinkt die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozent auf 10,5 Prozent insgesamt. Vor einem Jahr lag sie bei 10,8 Prozent. Im Juli meldeten sich wie in jedem Jahr verstärkt Schulabgänger und Azubis arbeitslos. Es sind 130 mehr als im Vormonat und nun 1.880 insgesamt. Der Personalbedarf hat sich zwar im Juli saisonal erhöht, da einige Firmen Betriebsferien haben. Doch gerade ältere Arbeitslose haben trotz des leichten Rückgangs der Arbeitslosigkeit weiterhin schlechtere Chancen auf eine neue Anstellung.

31
Juli
2014

Fahrkarten werden teurer

News

Im gesamten MDV – Gebiet kommt es ab 1. August erneut zu Tariferhöhungen und auch die Hallenser müssen mit erhöhten Fahrpreisen rechnen. Die HAVAG hebt die Preise für die Monatskarte für Erwachsene um 3 Euro auf 55,70 Euro an, die Einzelfahrkarte wird um 10 Cent teurer und kostet ab Freitag 2,10 Euro. Auf eine Preiserhöhung der Kinderfahrkarten wird wiederholt verzichtet. Mit der „MiniCard Halle“ und der „MaxiMobilCard Halle“ bietet die HAVAG für das kommenden Schuljahr zwei neue Schülertickets an. Beide richten sich an Schüler, die keine Schülerzeitkarte von der Stadt erhalten. Zum bisherigen Preis erworbene Fahrkarten werden bis zum Jahresende 2014 anerkannt. Bei Abonnementfahrkarten wird ab August der neue Preis abgebucht. Aktuelle Preise können Sie Online auf www.mdv.de einsehen.

31
Juli
2014

Geldsegen für Grundschule

News

Große Freude für die Ferienkinder der Grundschule Hanoier Straße in der Silberhöhe. Am Donnerstag wurde ein Scheck über 4.000 Euro übergeben, damit ihr Bolzplatz saniert werden kann. Der Platz ist schon seit 4 Jahren gesperrt. Durch Spenden von Edeka, Toom, Privatleuten und der Bürgerinitiative Silberhöhe kam das Geld zusammen. Im September sollen die Arbeiten beginnen und der Bolzplatz asphaltiert werden. Da die Gesamtkosten weit über 4.000 Euro liegen, zahlt den Rest die Stadt.

31
Juli
2014

Unfall sorgt für Behinderungen

Polizeimeldungen

Heute Morgen kam es in der Geiststraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einer Straßenbahn. Der 49-jährige Bahnfahrer verschätzte sich und streifte beim Vorbeifahren den stehenden LKW. Danach stand der Straßenbahnverkehr vor Ort für knapp eine halbe Stunde still. Personen wurde nicht verletzt, es entstanden lediglich leichte Sachschäden an Bahn und LKW.

29
Juli
2014

Wenig Chancen für Langzeitarbeitslose

News

Nach wie vor haben Langzeitarbeitslose nur geringe Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt. Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt, finden monatlich im Durchschnitt 15 von 1.000 Langzeitarbeitslosen einen Job. Dieses Ergebnis beruht auf einer Analyse des Zeitraums von Mai 2013 bis April 2014. Oft seien es Hilfstätigkeiten, die aber dennoch ein erster Schritt auf dem Arbeitsmarkt seien, erklärte der Chef der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen, Kay Senius. Insgesamt seien allerdings nachhaltige Integrationsstrategien wichtig, vor allem in strukturschwachen Regionen stoßen Förderprogramme an ihre Grenzen.

29
Juli
2014

Angriff auf Rettungskräfte

News

Ein Betrunkener hat am gestrigen Abend Rettungssanitäter angegriffen. Der 37-Jährige schlug um sich und trat nach den Hilfskräften, als sie ihn behandeln wollten. Die Polizei wurde daraufhin gerufen und stellte fest, dass gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Als er festgenommen wurde, wehrte er sich erneut. Der Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,6 Promille.

29
Juli
2014

Internationaler Preis für Hallenserin

News

Dr. Anne Riemann vom halleschen Julius–Bernstein–Institut für Physiologie hat als erste Nachwuchswissenschaftlerin Deutschlands den Britton Chance Award gewonnen. Sie konnte zeigen, dass die Ansäuerung eines Tumors die Beweglichkeit der einzelnen Tumorzelle steigert und so zu einer starken Ausbildung von Lungenmetastasen führt. Aus den Arbeiten der Diplom–Biochemikerin können sich neue Behandlungsstrategien ergeben, die auf die Behandlung von Tumoren abzielen. Der Preis, der von der wissenschaftlichen Gesellschaft  ISOTT vergeben wird, ist mit 500 Euro dotiert und wird seit 2004 verliehen.

25
Juli
2014

Dachstuhlbrand in Zscherben

News

In Zscherben hat in den frühen Morgenstunden der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Einige Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen, drei Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Brandursache und der Höhe des Schadens liegen noch keine Informationen vor. Die Ermittlungen laufen.

25
Juli
2014

Autobahnpolizei veröffentlicht Unfallstatistik

News

Der Autobahnabschnitt zwischen Trotha und Tornau gehört zu den Unfallschwerpunkten in Mitteldeutschland. Das geht aus der Verkehrsunfallstatistik für das 1. Halbjahr 2014 hervor. Das zuständige Polizeirevier in Weißenfels registrierte allerdings insgesamt einen Rückgang der Unfallzahlen um 118. Auf den über 200 Autobahn-Kilometern wurden 783 Verkehrsunfälle registriert, Hauptursache war zu hohe Geschwindigkeit, wobei auch dieser Anteil zurückging. Zugenommen haben dagegen Unfälle beim Überholen, wegen falscher Abstände oder technischer Mängel an Fahrzeugen.

25
Juli
2014

Riebeckplatz-Entwürfe noch eine Woche zu sehen

News

Im Foyer des Technischen Rathauses sind die Leitbild-Entwürfe für den Riebeckplatz noch bis zum kommenden Freitag zu sehen. Die Ausstellung wurde verlängert, um noch mehr Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich mit Anregungen und Hinweisen an der Diskussion über die künftige Gestaltung des Platzes zu beteiligen. Fünf Planungsbüros aus mehreren Städten haben Ideen für eine mögliche Bebauung und anderweitige Nutzung bestimmter Flächen erarbeitet. Die Entwürfe können zu den Öffnungszeiten vor Ort besichtigt und kommentiert werden, auch auf der städtischen Internetseite halle.de gibt es Informationen zum Thema.