24
April
2014

Senioren Freiwilligentag

News

Die Freiwilligen -Agentur Halle will ältere Menschen stärker dazu animieren sich im Alltag ehrenamtlich zu engagieren. Im Rahmen  eines Infotages wurden am Mittwoch auf dem Markt verschiedene Mitmachangebote vorgestellt. Darunter Projekte wie einen Seniorenbesuchsdienst oder die Neustädter Bücherboten. Derzeit können interessierte Senioren aus insgesamt 230 ehrenamtliche Tätigkeiten in Halle und Umgebung auswählen. Unter anderem bieten das Krokoseum der Franckeschen Stiftungen und der Kneipp-Verein eine Mitarbeit an. Gegenwärtig engagieren sich rund 17 Prozent aller Bundesbürger mindestens einmal im Monat  unentgeltlich für gemeinnützige Zwecke.  

24
April
2014

Bürgerversammlung Riebeckplatz

News

Die Entwicklung des Gebietes zwischen Hauptbahnhof und Leipziger Turm ist am Mittwoch Thema einer Bürgerversammlung im Stadthaus gewesen. Die Stadt stellt Ideen und Gestaltungsvorschläge vor. Anwohner und Interessierte sind eingeladen sich am Gestaltungsprozess zu beteiligen. Geplant ist u.a im Juni eine gesonderte Städtebauwerkstatt zum Riebeckplatz. Bereits hier sollen erste Anregungen der Hallenser umgesetzt werden. Bei der Entwicklung des Areals hofft die Stadt auf zusätzliche Impulse durch die Anbindung der Stadt an die neue ICE-Strecke Erfurt Leipzig.

24
April
2014

Brand Ladengeschäft Hallmarkt

News

Am Hallmarkt ist in der Vergangenen Nacht zum Mittwoch ein leerstehendes Ladengeschäft ausgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Vermutlich hatte es in dem ehemaligen Elektronikfachmarkt zuvor eine Explosion gegeben. Anwohner hatten gegen halb fünf einen lauten Knall gehört. Im Laden wurde die Einrichtung verwüstet. Das Feuer breitete sich bis in die erste Etage des Hauses aus. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

22
April
2014

Weiterführung Osttangente

News

Die Weiterführung der sogenannten Haupterschließungsstraße Ost soll im Herbst beginnen. Das erklärte Dezernent Wolfram Neumann auf der heutigen Beigeordnetenkonferenz. Baubeginn soll an der Berliner Straße sein. Für das Vorhaben sind Kosten von rund 27,5 Millionen Euro geplant, wobei 21 Millionen Fördermittel sind. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 2016. Im Bereich der Osttangente lebende Eidechsen werden derzeit umgesiedelt.

22
April
2014

Verkehrsengpässe durch Baustellen

News

Auf der Bundesautobahn 14 müssen sich Autofahrer seit heute auf baustellenbedingte Behinderungen einstellen. Zwischen Tornau und Peißen wird die Fahrbahn saniert, bis Ende August sollen die Arbeiten andauern. Hier ist in dieser Zeit nur einspuriger Verkehr möglich. Hinzu kommen Bauarbeiten auf der B100 und damit verbunden Teilsperrungen der Abfahrt Peißen. Bauarbeiten und Verkehrseinschränkungen gibt es auch auf der Landstraße in Richtung Petersberg zwischen Teicha und Sennewitz.

22
April
2014

Weiterführung Osttangente

News

Auf der Bundesautobahn 14 müssen sich Autofahrer seit heute auf baustellenbedingte Behinderungen einstellen. Zwischen Tornau und Peißen wird die Fahrbahn saniert, bis Ende August sollen die Arbeiten andauern. Hier ist in dieser Zeit nur einspuriger Verkehr möglich. Hinzu kommen Bauarbeiten auf der B100 und damit verbunden Teilsperrungen der Abfahrt Peißen. Bauarbeiten und Verkehrseinschränkungen gibt es auch auf der Landstraße in Richtung Petersberg zwischen Teicha und Sennewitz.

22
April
2014

Einbruch in Schule

News

In die Förderschule Makarenko in Neustadt wurde über die Osterfeiertage eingebrochen. Die Tat wurde heute morgen festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter die Klassenräume aufgebrochen, es wurden Wände besprüht, gestohlen wurde unter anderem Computertechnik. Da die Polizei im gesamten Objekt Spuren sichert und keine Ausweichräume zur Verfügung standen, musste der Unterricht heute ausfallen. Über die Höhe des Schadens können erst nach Abschluss der umfangreichen Ermittlungen Angaben gemacht werden.

17
April
2014

Neue Touristenattraktion

News

Halles Altstadt kann ab sofort mit der Panorama-Bahn erkundet werden. Die ersten Touristen und Hallenser konnten am Donnerstag eine Fahrt mit der Bahn buchen. Künftig sollen drei Routen in Halle angeboten werden: eine grüne-, eine Altstadt- und eine Nordroute. Mit maximal 25 km/h darf der Touristenbus, der mit 72 Sitzplätzen ausgestattet ist, durch die Saalestadt fahren. Seine offene Panorama-Plattform kann bei schlechtem Wetter überdacht werden. Touristische Ansagen in verschiedenen Sprachen sollen GPS-gesteuert erfolgen. Vor ihrem jetzigen Einsatz in der Saalestadt, hat die Bahn bereits im westfälischen Münster ihren Dienst getan. In Halle ist die Touristen-Bahn dienstags bis sonntags ab 10.00 Uhr für bis zu sechs Fahrten pro Tag vom Marktplatz aus unterwegs.

17
April
2014

Baustellen kontrolliert

News

In der vergangenen Woche waren Mitarbeiter des Hauptzollamts Magdeburg, des Landesverwaltungsamtes und der Ordnungsämter Magdeburg, Dessau-Roßlau sowie zahlreicher Landkreise in gemeinsamen Prüfungen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit auf Baustellen unterwegs. Auf 57 Baustellen im Land, sowohl auf Großbaustellen als auch beim Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern, wurden dabei 624 Personen überprüft. In 7 Fällen wurde der Verdacht auf unerlaubte Handwerks- oder Gewerbeausübung festgestellt. 46 Hinweise auf Unregelmäßigkeiten gab es bei den Prüfungen. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Hinweise auf Leistungsbetrug, Scheinselbständigkeit, Verletzung von Meldepflichten für die Sozialversicherung und ausländerrechtliche Verstöße. Insgesamt wurden die Angaben von 239 Einzelfirmen überprüft.

17
April
2014

Mann zusammengeschlagen

News

In der Caspar-David-Friedrich-Straße in Halle wurde am Mittwochabend ein 30-Jähriger brutal von einer fünfköpfigen Gruppe zusammengeschlagen. Laut Polizei habe kurz nach 23 Uhr zunächst ein Transporter neben dem Mann angehalten. Anschließend seien fünf Täter aus dem Wagen gestiegen und hätten das Opfer verprügelt. Der Geschädigte erlitt mehrere Platzwunden und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Täter konnten vom Opfer nur sehr vage beschrieben werden. Warum es zu dieser Tat kam ist bislang völlig unklar.