Schluss mit Bus

„Wir sind auf ein Taxi angewiesen, obwohl wir eine Monatskarte haben“. Die Anwohner von Wörmlitz sind sauer. Die Busanbindung in ihren Stadtteil ist alles andere als optimal. Spontane Abstecher in die Stadt sind nicht möglich, schließlich muss der eingerichtete Rufbus rund eine Stunde vorher telefonisch bestellt werden. Bei der HAVAG zuckt man mit den Schultern, es sind schlichtweg zu wenige Fahrgäste für einen regulären Linienverkehr. Wir haben uns mit einem Vertreter der Verkehrsbetriebe und mit betroffenen Anwohnern zum Interview verabredet…  

 

  • Sendedatum: Mittwoch, 13 Februar 2013
  • Zugriffe: 988