27
Dezember
2012

IHK fordert Entlastung für Beitragszahler

News

Eine Entlastung bei den Krankenkassenbeiträgen hat die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau gefordert. Angesichts steigender Überschüsse sollte die Vorverlegung der Zahlungen in den jeweils laufenden Monat zurückgenommen werden, verlangt IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Brockmeier. Er warnt davor, dass die Kassen auf ihre gestiegenen Einnahmen mit höheren Ausgaben reagieren könnten. Das Ziel, Vorsorge für schlechtere Zeiten zu treffen, sei mit den derzeitigen Rücklagen mehr als erfüllt. Auch eine Beitragsenkung könne er sich vorstellen, so Brockmeier. Prognosen zufolge wird der Überschuss der Krankenkassen bis Ende des Jahre auf mehr als 25 Milliarden Euro anwachsen.